Evelyn Bräunlein Rilkestr. 14 90419 Nürnberg ■■■
■■ fon: (00)49 | (0)911 | 9 90 17 07 • fax: (00)49 | (0)911 | 39 64 40 • mobil: (00)49 | (0)179 | 5 26 31 29 • eMail: lyn@lynonwire.de ■■
■■■ standardkonformes webdesign konzeption und realisierung von multimedia- und druck-produkten digitale bild- und videobearbeitung schulung
Sie sind hier: Leistungsspektrum / Internetdienste / Barrierefreiheit

Ich bringe Sie ins Netz.

Mit einem BITV-konformen Internetauftritt.

Damit Sie Ihre Reichweite maximieren.

Wie …, denken Sie jetzt vielleicht, was hat denn Barrierefreiheit mit meiner Reichweite im Netz zu tun? Das ist doch nur was für Menschen mit Behinderung. Bei mir sind aber weder meine Kunden noch meine Mitarbeiter behindert. Also, das brauche ich auf keinen Fall ...

Leider muss ich Ihnen jetzt sagen, dass Sie da ziemlich falsch liegen. Aber ich kann Sie auch gleich trösten: Viele – noch viel zu viele – Menschen denken so, weil sie es eben nicht besser wissen.

Und zu viele Fachleute streiten sich derweil lieber um Begrifflichkeiten: Ist eine bestimmte Seite im Netz nun barrierefrei, barrierearm oder doch vielleicht nur zugangsoptimiert? Nicht, dass ich den Wert einer akademischen Diskussion nicht zu würdigen weiss. Natürlich müssen Begiffe definiert werden. Es betrübt mich nur zuweilen

Fakt ist: Eine wirklich BITV-konforme Webseite ist eine Webseite erster Güte. Und deshalb ist sie ohne jeden Tadel im Hinblick auf:

Dadurch lässt sich der Internetauftritt unter den unterschiedlichsten Bedingungen immer noch so benutzen, dass Ihre Seitenbesucher alle Inhalte erreichen können. Sie wissen ja schließlich nicht, mit welchem Gerät oder mit welchem Browser Ihre potentiellen Kunden Ihre Seite besuchen.

Zudem sind BITV-konforme Internetseiten

Deshalb ist die Barrierefreiheit von Internetseiten für mich nicht nur eine Forderung, die einer bestimmten gesellschaftlichen Gruppe zu Gute kommt. Vielmehr sollte es zum Selbstverständnis eines jeden professionellen Webdesigners gehören, nur qualitativ hochwertige Seiten zu realisieren.

Ich jedenfalls, habe mich schon vor Jahren entschieden, aktiv für ein besseres Web einzutreten:

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, warum Sie beim Begriff Barrierefreiheit bisher immer an Spezialeinrichtungen z. B. für Rollstuhlfahrer gedacht haben? Hier liegen Sie wieder absolut richtig: Die Forderung nach barrierefreier Informations- und Kommunikationstechnik stammt ursprünglich aus der (inter-)nationalen Selbsthilfe-Bewegung von Menschen mit Behinderung.

Denn gerade wegen ihren Einschränkungen sind diese im Internet mit Nutzerzahlen zwischen 86 % und 89 % vergleichsweise stark vertreten. Je nach Einschränkung können sie Internetauftritte nur mit Hilfsmitteln nutzen: für einen blinden Menschen kann das ein Screenreader sein, der die Inhalte vorliest oder eine Braille-Tastatur. Sehbehinderte nutzen die Textvergrößerung oder eine Bildschirmlupe. Nutzer, die in Ihrer Bewegung eingeschränkt sind, können vielleicht eine Maus nicht bedienen und bewegen sich nur mit der Tastatur über Ihre Website.

Für alle diese Nutzer errichten sie Barrieren oder schließen sie gar ganz aus, wenn sie Ihren Internetauftritt auf einen bestimmten Browser, eine bestimmte Bildschirmauflösung oder eine bestimmte technische Ausstattung hin „optimieren” lassen. Was für ein Euphemismus! Optimieren kommt doch von optimal.

Und eine optimale Internetpräsenz haben Sie nur, wenn Sie allen Ihren potentiellen Kunden die Möglichkeit geben, Ihr Angebot auch wirklich zu nutzen. Ganz zu schweigen von dem positiven Effekt für Ihr Firmenimage. Erinnern wir uns in diesem Zusammenhang an die Worte Richard von Weizsäckers: „Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. Lassen Sie uns die Behinderten und ihre Angehörigen auf ganz natürliche Weise in unser Leben einbeziehen. Wir wollen ihnen die Gewissheit geben, dass wir zusammengehören.”

Diese Internetseite ist umweltfreundlich weil zu 99,9 % elektronisch abbaubar. ;-)

Zu Lyn finden …

mit dem VGN

zur vorbereiteten Verkehrsgesamtraum Nürnberg-Komfortauskunft

Aktives Handeln für unsere Umwelt liegt mir seit langem am Herzen. Deshalb freue ich mich, wenn Sie mit dem ÖVPN zu mir kommen. Um Ihnen dies zu erleichtern, habe ich für Sie ein Formular der VGN-Auskunft mit der Adresse von lynonwire neue medien bereits ausgefüllt.

Sie kommen dort hin, wenn Sie auf das rote „Lieber VAG”-Logo klicken.

Zu Lyn finden …

mit map24

Bedauerlicherweise funktioniert seit der Umstellung auf Nokia Maps das Formular nicht mehr. Deshalb habe ich den Dienst außer Betrieb genomen bis ich eine gangbare Alternative finde.